Familienstellen mit Figuren

 

„Alle Probleme, die uns begegnen, sind das Echo unserer Geschichte, die wir immer wieder neu inszenieren.“  

Chuck Spezzano

 

Familienstellen

 

Bei der Familienaufstellung mit Figuren geht es vor allem darum, einen klaren Einblick in unser Familiensystem zu erhalten. Eine einfache und direkte Möglichkeit dafür ist die Aufstellung mit Figuren oder Gegenständen, die im Raum aufgestellt, die wichtigen Familienangehörigen repräsentieren.

Durch das Aufstellen können Zusammenhänge, Verstrickungen, Disharmonien und Harmonien, Gefühle, Muster, Unterdrücktes und Verdrängtes erkannt und anschließend erlöst werden.

Die Familie, in der wir aufgewachsen sind, spiegelt wieder, was wir in diesem Leben heilen wollen, damit wir unsere Lektion lernen. Auch größere Probleme, die unsere Vorfahren nicht gelöst haben, werden an die nächste Generation weitergegeben, solange bis jemand den Mut hat, sich selbst und die Ahnen von all dem Leid und den Mustern der Vergangenheit zu befreien. Wenn Belastendes und ungesunde Strukturen aus der Vergangenheit erkannt und erlöst werden, können neue gesunde Muster, Beziehungen und Lebenssituationen entstehen.

Mein Hauptanliegen beim Familienstellen mit Figuren ist das Erkennen, Vergeben und Erlösen.

Das Aufstellen mit Figuren kann auch für andere Systeme, wie Schule, Vereine, Organisationen, Firmen angewandt werden.

Erfahrungsbericht:

Zu der Familienaufstellung sag ich gerne auch noch etwas (auch für die Website wenn du willst):
ich hatte in mir drin das starke Gefühl verspürt eine Familienaufstellung machen zu wollen. Denn ich hatte schon oft daran gedacht, aber nur da war der Zeitpunkt gekommen. Ich kam ohne jegliche Vorstellung zu dir, wo sich der Ursprung meiner Traurigkeit die immer gegenwärtig war, befindet. Und mit deiner Hilfe haben wir dies herausgefunden und gelöst. Ich bin echt fasziniert, denn wir beide hatten keinen Anhaltspunkt und durch deine Fähigkeit zu spüren und Infos von ‚Oben‘ anzunehmen haben wir einen großen Schritt machen können – ich zumindest. Ich habe die drei Tage danach noch getan was du mir aufgetragen hast und die Sache war bereinigt. Wär’s nicht so gewesen, hätte ich mich immer wieder bei dir melden können, auch dieses Bewusstsein ist fein. Ich bin froh, dass es Menschen wie dich gibt, die ihre tollen Fähigkeiten einsetzen um anderen Menschen weiter zu helfen, wo ihre eigenen Fähigkeiten nicht mehr reichen.
Also nochmals Danke lieber Egon!

Bis bald
Liebe Grüsse
K.R.